eBook Zwischen Skagerrak und Kattegat


ebook Radreise Dänemark
JETZT KAUFEN

Die 760 Kilometer von der südlichsten Spitze Dänemarks in Gedser Odde bis Skagen Grenen waren insgesamt ziemlich anspruchsvoll, aber auch sehr schön und erlebnisreich. Das Wetter war extrem unterschiedlich von schwüler Hitze über Starkregen bis hin zu den zahllosen Gewittern. Ich hatte mir die Tour nicht so stürmisch vorgestellt. Der Wind war mir aber meist hold und blies von hinten oder von der Seite. Die Tour wäre mir vielleicht anders herum nicht so gut gelungen. Die Passagen mit starkem Gegenwind muss man nicht unbedingt haben, gehören aber mit dazu. Ich hätte auch nicht gedacht, dass unser nördliches Nachbarland so hügelig ist. Ich musste, wenn auch manchmal wind- und konditionsbedingt, das Fahrrad kurze Strecken schieben. Die Dänen habe ich als extrem nett, höflich und vor allem hilfsbereit kennengelernt. Die netten, meist unscheinbar wirkenden Gesten machen die Menschen dort sehr sympathisch.

Es sind in Dänemark nicht die spektakulären Naturphänomene zu sehen, aber die hügeligen meist von der Landwirtschaft geprägten Landschaften in Verbindung mit weiten Heidelandschaften, gepflegten Ortschaften und oftmals imposanten Kirchen haben ihren Reiz. Beeindruckend waren für mich auch die schier endlos wirkenden breiten  Nordseestrände, die Steilküsten, der Nationalpark Thy, die Ambrosius-Eiche, der Ort Troense und selbstverständlich Start- und Zielort Gedser Odde und Weltkulturerbe Grenen.

Dies alles auf einem sehr gut ausgebauten Radwegenetz zu erleben, ist schon etwas ganz Besonderes. Ich habe bewusst die großen Städte gemieden und bin über viele Inseln und Inselgruppen, angefangen von Falster über Lolland, Langeland, Siø, Tåsinge, Fünen bis nach Jütland geradelt.

Dänemark war ein Erlebnis, dass ich nicht missen möchte.

Das eBook ist als Kindle Edition bei Amazon erschienen und im Internet erhältlich.
error: Content is protected !!